Hintergrundbild
➧ zu Ihren Ansprechpartnern
Überschrift

Wasser: Qualität

Verlässlich & einwandfrei!

Die Stadtwerke Neustadt fördern kein eigenes Trinkwasser, sondern verteilen Wasser aus der Förderung des ZVO. Entsprechend der geltenden Trinkwasserverordnung werden in unserem Versorgungsgebiet ausschließlich mikrobiologische Parameter alle drei Monate untersucht. Eine große chemische Vollanalyse wird derzeit nur für die Wassergewinnung verlangt. Das Gesundheitsamt des Kreises Ostholstein führt hierüber die Aufsicht. Die Wasserqualität unterliegt über die vergangenen Jahre nur geringen Schwankungen und ist von hervorragender Qualität. Alle unsere Analysen werden bei den Stadtwerke abgelegt und können bei Bedarf eingesehen werden. Die Vollanalysen sind beim ZVO einsehbar.

Laut Gesetz über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln sind Wasserversorgungsunternehmen verpflichtet, die Wasserhärte in Millimol Calciumcarbonat pro Liter anzugeben.

Nach europäischem Recht gibt es drei Härtebereiche:
  • Härtebereich weich: weniger als 1,5 mmol/L Calciumcarbonat (entspr. 8,4° dH)
  • Härtebereich mittel: 1,5 bis 2,5 mmol/L Calciumcarbonat (entspr. 8,4 bis 14° dH)
  • Härtebereich hart: mehr als 2,5 mmol/L Calciumcarbonat (entspr. Mehr als 14° dH)

Mit 2,7 mmol/L entsprechend 16,5° dH gehört das in Neustadt gelieferte Wasser in den Bereich „hart“.

Wasserfilter - Regelmäßig warten lassen

Für das Trinkwasser kann hinter dem Wasserzähler ein so genannter Feinfilter eingebaut werden. Der Filter hält selbst kleinste Partikel zurück und schützt damit die Hausinstallation unter anderem vor Korrosion. Dieser muss jedoch regelmäßig vom Hausbesitzer oder einem Installateur gewartet werden – mindestens einmal im Jahr oder nach Herstellerangaben. Mangelnde Pflege kann auch zu einer hygienischen Verschlechterung der Trinkwasserqualität im Haus führen. Die Stadtwerke raten deshalb, lieber keinen Filter als ein schlecht gewarteter Filter!
Strom-Notdienst: 0 45 61 / 51 10 - 250
Gas-, Wasser- und Wärme-Notdienst: 0 45 61 / 51 10 - 350
Abwasser-Notdienst: 0 45 61 / 51 10 - 450
Notfälle im Baugebiet „Baben Grauwisch": 0 45 61 / 51 10 - 222
Störung? Im Notfall sind wir
für Sie da!