AKTUELLE MELDUNG

Theater mit Tradition

Vorstellung der Broschüre

Theater - denn live ist besser  
Dieses Motto drückt auf wunderbare Weise aus, warum es sich lohnt eine Theatervorstellung zu besuchen: Ein Theaterbesuch in Neustadt in Holstein bedeutet Kultur zu erleben, kurze Wege und den direkten Kontakt mit anderen Kulturinteressierten aus der Region.

„Theater in der Stadt“ arbeitet mit renommierten Theateragenturen zusammen und kann somit aktuelle Schauspiele mit namhaften Künstlern wie Heio von Stetten, Doris Kunstmann, Claudia Rieschel, Winfried Glatzeder, Heiko Ruprecht, Isabel Varell, Gilla Cremer, Wanja Mues, Jacqueline Macaulay und Heidi Mahler mit dem Ensemble des Hamburger Ohnsorg-Theaters auf die Neustädter Theaterbühne holen, um nur einige zu nennen.

Um dies alles miterleben zu können, benötigt man lediglich eine Theaterkarte. Ab der Saison 2019/2020 gibt es einen neuen Ticketanbieter und damit verkürzen sich die Wege zu einem schönen Theaterabend. Durch den Wechsel zu einem neuen Ticket-Anbieter konnte die Anzahl der Vorverkaufsstellen erheblich erweitert werden. So gibt es neben dem KulturService ab sofort drei weitere Vorverkaufsstellen in Neustadt in Holstein. Dies sind die Konzertagentur Haase, Buchstabe am Markt und die Tourist-Information Pelzerhaken.

In vielen Orten im Umland werden unter anderem die Geschäftsstellen der LN den Kartenvorverkauf unterstützen.

Und auch die ONLINE-Buchungen werden sehr viel einfacher.

Eine genaue Übersicht über alle Vorverkaufsstelle findet man in der neuen Theaterbroschüre oder unter Stadt Neustadt. Dort findet man auch den ONLINE Shop.

Neue Spielzeit 2019/2020
Auch in diesem Jahr freut sich der KulturService auf die neue Spielzeit 2019/2020, denn es wurden wieder viele interessante, unterhaltsame und auch nachdenkliche Stücke ausgesucht, die in der Zeit von September 2019 bis März 2020 die Zuschauer begeistern werden.

Datum

Titel des Stücks

Hinweis auf Abo

 

27.09.19

Freundschaft

Abo grün

25.10.19

Ekel Alfred

Abo gelb

08.11.19

Wir sind die Neuen

Abo rot

29.11.19

Weihnachts-Special
Advent, Advent,
der Kaktus brennt

ohne Abo

31.12.19

Puppen-Therapie

ohne Abo

10.01.20

Heilig Abend

Abo grün

17.01.20

Ein Mann mit Charakter

Abo gelb

24.01.20

Bella Figura

Abo rot

14.02.20

Die Schmidtparade

ohne Abo

28.02.20

Vier linke Hännen – plattdeutsch

Abo gelb

20.03.20

Diese Nacht oder nie

Abo rot

27.03.20

Vater

Abo grün

 

Förderung der plattdeutschen Sprache
In Neustadt in Holstein und im Umland wird noch viel platt gesprochen, daher bemüht sich der KulturService in jeder Saison Theaterstücke „op platt“ zu buchen. In der neuen Saison wird ein plattdeutsches Gastspiel mit der Fritz-Reuter-Bühne Schwerin angeboten.

Musikalisches und Unterhaltsames außerhalb der Reihe 
Am 29. November 2019 ist das Trio Bidla Buh mit dem Weihnachts-Special „Advent, Advent, der Kaktus brennt“ zu Gast in Neustadt in Holstein. Silvester wird Jörg Jará seine „Puppen-Therapie“ vorstellen und am 14. Februar 2020 präsentiert Corny Littmann „Die Schmidtparade“ im Neustädter Theatersaal. Diese drei Veranstaltungen werden außerhalb des Abonnements angeboten. Der Vorverkauf beginnt ab dem 15. Mai 2019.

Werbemittel für die neue Saison
Um die bekanntermaßen qualitativ hochwertigen und anspruchsvollen Gastspiele für Jedermann bezahlbar und erlebbar zu machen, fördern regionale Unternehmen die Veranstaltungsreihe „Theater in der Stadt“. Das Sponsoring besteht 2019 bereits 23 Jahre.

Der KulturService der Stadt Neustadt in Holstein freut sich, dass sich in der Spielzeit 2019/20 folgende Paten engagieren:

  • Autohaus Senger
  • Balticum Verlag
  • Svenja Muchow e.K. – druck & medien
  • Markt-Apotheke
  • Sparkasse Holstein
  • eska Kaufhaus
  • Stadtwerke Neustadt in Holstein
  • Auto Hagen NISSAN in Neustadt

Der KulturService freut sich, wenn weitere Unternehmen sich als Paten engagieren möchten.

Rückblick auf die Spielzeit18/19 von „Theater in der Stadt“
„Theater in der Stadt“ kann auf eine zufriedenstellende Spielzeit 2018/19 zurückblicken. Die Auslastung betrug 89%. Highlights waren die Gastspiele „Die Tanzstunde“, „Noch‘n Gedicht“, „Jeder stirbt für sich allein“ und „Nathan der Weise“.

Die abgelaufene Spielzeit ist gut verlaufen: Durch die zusätzlichen Veranstaltungen außerhalb des Abos konnte Theaternachwuchs gewonnen werden. Die durchschnittliche Auslastung lag in der Saison 2018/2019 bei 89%. Auch bei den Abonnenten gibt es seit der Saison 2013/2014 eine positive Entwicklung zu verzeichnen. Die Zahl der Abonnenten steigt kontinuierlich an. Haben in der Jubiläumsspielzeit 2014/2015 627 Kunden ein Abo gebucht, erhöhte sich die Zahl in 2015/2016 auf 704. Diese Zahl konnte in der Saison 2016/17 gehalten werden und steigerte sich in der Spielzeit 17/18 auf 763 und in der Spielzeit 2018/2019 auf 794 Abonnenten. Nach wie vor ist die Zufriedenheit der Stammkunden wichtig. Daher hält der KulturService an dem bewährten Konzept mit den drei verschiedenen Abo-Ringen fest: Es gibt das gelbe Abo (Potpourri), das rote (Komödie) und das grüne (Schauspiel). Darüber hinaus werden regelmäßig Musikveranstaltungen gebucht, um ein neues und jüngeres Publikum anzusprechen.

Theaterkarten nach Maß – für jeden ist etwas dabei
Abos:
Zum einen gibt es die Möglichkeit, ein Abonnement abzuschließen. Das bedeutet, man entscheidet sich in der Zeit vom 15.05. bis 30.06. für ein Abo in der gewünschten Wahlkategorie (gelb = Potpourri, rot = Komödie und grün = Schauspiel). Für die Abonnenten bedeutet das neben der Preisersparnis, eine Garantie für gleiche Sitzplätze in dem Abo-Ring.

3er Ticket: Mehr Flexibilität in der Wahl der Stücke, dieselbe Preisersparnis, das Ganze aber ohne Anspruch auf einen Stamm-Sitzplatz, das alles bietet das attraktive 3er-Ticket. Hier können aus dem aktuellen Spielplan drei Stücke nach Wahl gebucht werden, verbunden mit dem gleichen Preisvorteil wie beim Abo. Die 3er Tickets sind nach dem Abo-Verkauf ab 01. Juli erhältlich.

Freier Verkauf: Natürlich können für alle Veranstaltungen, je nach Verfügbarkeit auch Einzelkarten erworben werden. Der freie Verkauf von Einzelkarten beginnt ebenfalls nach dem Abo-Verkauf am 01. Juli.

Hinweis: Abonnements- und Gruppenkartenkarten sind nur beim KulturService erhältlich!

„Neustädter Kulturmatinee“
Auch in der Saison 2019/20 bietet der KulturService im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Neustädter Kulturmatinee“ sieben Gastspiele im Theatersaal an. Beginn ist jeweils 11.00 Uhr und der Eintritt ist weiterhin frei.

Das Online-Ticketing sowie weitere Infos zur Spielzeit 2019/20 finden Sie bei Stadt Neustadt, rufen Sie uns gerne an unter 04561 619-321 oder schreiben eine Mail an theater@stadt-neustadt.de

 

 

Zurück

KONTAKT

Kundenzentrum

Ziegelhof 8
23730 Neustadt in Holstein

Tel.:0 45 61 / 51 10 - 150
Fax:0 45 61 / 51 10 - 155

E-Mail:info@swnh.de

STÖRUNG?

STROM-NOTDIENST

HOTLINE045 61 / 51 10 - 250

GAS-, WASSER-, WÄRMENOTDIENST

HOTLINE045 61 / 51 10 - 350

ABWASSER-NOTDIENST

HOTLINE045 61 / 51 10 - 450

STRASSENBELEUCHTUNG

HOTLINE045 61 / 51 10 - 250

NOTFÄLLE IN "BABEN GRAUWISCH"

HOTLINE045 61 / 51 10 - 222

KUNDENLOGIN